Der Bastian

  Deutsche Erstausstrahlung: 2.7.1973 ZDF

Der Bastian ist der Titel eines Drehbuchs von Barbara Noack, das 1972 verfilmt und 1973 als 13-teilige Fernsehserie im ZDF ausgestrahlt wurde. Noack arbeitete das Drehbuch dann zu einem Roman um, dessen Erstausgabe 1974 erschien.

Der Bastian handelt von einem Lehramtsstudenten in München, der nach seinen letzten Examen die Freiheit vor dem Antritt seiner ersten Stelle geniesst. Er verliebt sich in eine junge Ärztin, die er mit seiner unkonventionellen Art zu erobern versucht, was ihm  schliesslich gelingt. Bastian ist sehr gutmütig, und seine  Hilfsbereitschaft bringt ihn öfter in unangenehme Situationen; so lässt  er eine junge Mutter, mit der er vor Jahren ein Verhältnis hatte, bei sich wohnen, und “flüchtet” schliesslich zu seiner Freundin. Am Ende des  Romans holt ihn die Wirklichkeit ein, und er muss sich ihr in Form seiner Anstellung als Grundschullehrer im Bayerischen Wald stellen.

Der Roman wurde 1972 unter der Regie von Rudolf Jugert mit Horst Janson in der Titelrolle als 13-teilige Serie verfilmt und ab dem 2. Juli 1973 im Vorabendprogramm des ZDF ausgestrahlt. In weiteren Rollen waren unter anderem Lina Carstens (als Bastians umtriebige Grossmutter), Karin Anselm, Monika Schwarz und Friedrich von Thun zu sehen. Die Figur des Bastian von Horst Janson als liebenswerter, aber eigenwilliger, zudem langhaariger und eher unordentlicher junger Mann verkörpert  brachte auch einem eher gesellschaftlich konservativ eingestellten Publikum den ansonsten noch oft verschmähten Typ jenes ewigen Studenten näher, der sich an viele überkommene Regeln nicht mehr halten will. Der Bastian war mit bis zu 15 Millionen Zuschauern pro Folge eine der  erfolgreichsten Serien der deutschen Fernsehgeschichte. Horst Janson  wird noch heute in der Öffentlichkeit mit dieser Rolle identifiziert.

Die Bauten wurden vom Filmarchitekten Heinz Eickmeyer umgesetzt. In der Wohnung von Bastian unterstützen viele liebevolle  Details den Charakter des Bastian und geben einen Einblick in den  Zeitgeist der 1970er Jahre.